Verkaufsförderung

Eine der Hauptaufgaben des Thüringer Agrarmarketings ist die Unterstützung der Thüringer Agrar- und Ernährungswirtschaft bei ihrem Marketing- und Absatzaktivitäten.

  • Imageaufbau für Thüringer Produkte generell, Thüringen als Absender für Qualitätsprodukte
  • Förderung eines positiven Markenimages der einbezogenen Produkte bzw. Marken
  • Erhöhung des Bekanntheitsgrades der Produkte
  • Neulistungen bzw. Testlistungen von Produkten
  • Erhöhung des Abverkaufes in der Aktion mit nachhaltiger Wirkung (Vordergründig keine Preisaktion, sondern Preispflege)
  • positive Ausstrahlung auf die Handelsentscheider und damit Türöffnerfunktion für die Unterneh­men
  • finanzielle Entlastung der Unternehmen
  • Verkaufsförderung beim Lebensmitteleinzelhandel
    (u.a. Warenbörsen, VKF am POS)
  • Verkaufsförderung beim Lebensmittelgroßhandel (Kantinen etc.)
  • überregionale und internationale Fachmessen
  • Produkttage - sektorbezogene Verbraucherveranstaltungen
  • Erarbeitung eines an den Handelspartner angepassten Aktionskonzeptes
  • Bereitstellung von generellen Informationen zu Produkten der Thüringer Agrar- und Ernährungswirtschaft
  • Erarbeitung von Produktvorschlägen aus allen Branchen der Thüringer Ernährungswirtschaft angepasst an den Aktionstyp
  • Abstimmung der Aktionsteilnehmer mit dem Handel mit anschließender  Akquise
  • Erarbeitung eines Konzeptes für die Umsetzung der Aktion
  • Organisationsleistungen - Messebau, Bereitstellung von Werbematerialien; Pressearbeit
  • Auswertung der Aktion - Feedback der Unternehmen; Gesamtevaluierung; Bildmaterial
  • Möglichkeit einer finanziellen Unterstützung der Maßnahmen
  • Promotion am POS / Verkostungen
  • Markt- bzw. Kantinendekoration
  • Zweitplatzierungen
  • Marktdurchgänge mit Talon
  • Faltblattwerbung
  • Pressearbeit
  • Rahmenprogramm (Gewinnspiel, etc.)

Ansprechpartner

Herr Mario Leidenfrost

Sachbearbeiter Verkaufsförderung / Messen / Ausstellungen

03641 / 683 - 405

03641 / 683 - 398